Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Blamage für FireEye

Last updated on Dezember 16, 2020

Das ist mal eine peinliche Blamage: Der Sicherheitsanbieter FireEye, der unter anderem Penetrationstests im Kundenauftrag durchführt, wurde selbst gehackt. Die Angreifer haben die von dem Unternehmen entwickelten Angriffs-Tools geklaut. FireEye hat nun mehr als 300 importierbare Regeln für Snort, Yara, CalDAV und HXIOC veröffentlicht, mit denen sich ein Einsatz der gestohlenen Werkzeuge gegen ein Unternehmen erkennen und verhindern lassen soll. Wie FireEye die Tools selbst später noch einsetzen will, ist unklar.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.