Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Security-Tipp: Passwortstärke testen

Hand aufs Herz, wie schnell lässt sich Ihr Passwort knacken? Die meisten der im vergangenen Jahr beliebtesten Passwörter lassen sich nach Angaben des Sicherheitsanbieters Nordpass in weniger als einer Sekunde entschlüsseln. Aber wie sieht es mit Ihrem Passwort aus?

Dazu hat das Unternehmen einen einfachen Online-Test entwickelt, mit dem Sie die Stärke Ihres Passworts prüfen können. In die Bewertung wird die Länge des Kennworts einbezogen und ob Groß- und Kleinbuchstaben sowie Sonderzeichen oder Ziffern enthalten sind. Anschließend sehen Sie, wie lange es ungefähr dauert, bis Ihr Passwort per Brute-Force geknackt werden kann.

Darüber hinaus vergleicht Nordpass das eingegebene Passwort auch mit der Datenbank von Haveibeenpwned.com, die vom renommierten Sicherheitsexperten Troy Hunt betrieben wird. Das ist durchaus interessant, weil sich damit herausfinden lässt, ob das eingegebene Passwort möglicherweise schon einmal Teil eines Daten-Leaks war.

Einschätzung: Auch wenn Nordpass betont, dass die eingegebenen Passwörter niemals den Browser verlassen, nicht durch den Anbieter gespeichert werden, sich nicht mit Ihrer Person in Verbindung bringen lassen und zudem durch eine Verschlüsselung der Übertragung mit SSL geschützt sind, rate ich grundsätzlich davon ab, ein tatsächlich genutztes Passwort einzugeben. Aber vielleicht probieren Sie es ja mit einer sehr ähnlichen Variante?

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.